Darum geht es:

Unser Ziel:

Nicht motzen, sondern machen!

Wir müssen uns in den Zeiten des Lockdowns alle aufeinander verlassen können, damit dieser auch wirklich schnellstmöglich endet. Und je erfolgreicher wir die 2te Welle bremsen, umso länger können wir danach wieder mit mehr Freiraum leben.

Zurück in eine normale Normalität. Das geht nur, wenn alle mitspielen. Lasst uns in den nächsten Wochen alle gegenseitig dabei unterstützen uns an die Regeln zu halten, in dem wir uns mit verschiedenen Aktionen daran erinnern, denn #dubestimmstdenverlauf

#dubestimmstdenverlauf ist ein Bekenntnis zur Eigenverantwortung und ein Aufruf an jeden Einzelnen, es mit Text, Bildern, Videos oder konkreten Aktionen zu ergänzen, um damit ein Zeichen zu setzen, dass es unsere Entscheidung ist, wie wir auf die Pandemie reagieren.

Der Ausgangspunkt:

Im Sommer haben wir uns alle wieder an mehr Freiheiten gewöhnt und jeder ertappt sich sicher einmal bei dem Gedanken, ob er die eine oder andere Regel nicht etwas flexibler auslegen könnte. Besonders während des Lockdowns, stehen wir alle miteinander und füreinander in der Verantwortung. Wir stehen vor einer Herausforderung, die nicht mit Verordnungen und Vorschriften zu bewältigen ist, sondern mit einer Gemeinschaft, die von Eigenverantwortung und Selbstdisziplin geprägt ist.

Das Virus führt uns vor Augen wie sehr wir als Menschheitsfamilie miteinander verbunden sind.
Jeder Einzelne bestimmt durch sein Verhalten den Verlauf der Pandemie sowie die wirtschaftlichen und sozialen Folgen von uns allen. 

Unser Ansatz:

Wir sind durch das Virus nicht fremdbestimmt. 

Denn dein Verhalten bestimmst DU. Und damit bestimmst DU den Verlauf. 

Wenn sich in diesem Lockdown möglichst viele Menschen an die Regeln halten, ob Sie dahinter stehen oder nicht, können wir die Lockdown-Zeiten verkürzen und die Abstände zwischen ihnen verlängern. Denn ob dieser der Letzte sein wird steht in den Sternen.

Wie kommen wir da hin?

Menschen machen mit Hilfe von Bildern, Filmen oder Ähnlichem auf diesen Gedanken aufmerksam und bewegen so viele Menschen zum Mitmachen. Beispiele siehe auch auf der Seite „Aktionen„.

Jeder nutzt seine sozialen Medien um  #dubestimmstdenverlauf zu verbreiten, um diesen viral gehen zu lassen.

Wenn dieser sich auf diese Weise schneller ausbreitet als das Virus, haben wir gute Chancen, unserem Ziel näher zu kommen. 

Möchtest du uns (und dem Rest der Welt) helfen? 

Schaue hier auf der Website unter dem Bereich Aktionen, wie Du dich beteiligen kannst oder schreibe uns eine E-Mail an dubestimmstdenverlauf@gmx.de und Du bekommst weiterführende Informationen.

Wer wir sind:

Die Initiative #dubestimmstdenverlauf ist politisch unabhängig und überparteilich. Sie ist ein branchenübergreifender Zusammenschluss von Bürgern aus der Mitte der Gesellschaft, die ohne erhobenen Zeigefinger oder Rechthaberei alle Mitbürger aufrufen wollen, zum Wohle der gesamten Gesellschaft jetzt mit konsequenter und disziplinierter Eigenverantwortung, Achtsamkeit und Respekt und Achtung vor der Gesundheit der Andern bei der Einhaltung der notwendigen Regeln für ein möglichst schnelles Überwinden der Pandemie beizutragen. 

Gastronomie

Christoph Rüffer Seit 2002 tragen die Gourmetmenüs im Restaurant Haerlin die Handschrift von Christoph Rüffer. Christoph Rüffer blickt auf eine langjährige Karriere zurück und ist fester Bestandteil der Deutschen Gourmetszene. 

Christoph Rüffer (Chefkoch, Haerlin** Restaurant, Hamburg)

Food@Venture ist als Marketing-Agentur im Segment „Food&Travel“ beheimatet und ist bundesweit aktiv mit f&b-Kampagnen wie dem „Cooking Star“, Deutschlands größtem Kochwettbewerb oder dem „Pottkieker“, Norddeutschlands größtem Kochfestival.“

Food@venture Hamburg Marketing GmbH 
Geschäftsführung: Olaf-Christian Wagner und Kathrin Koole

Seit 1997 ist der gebürtige Mannheimer Thomas Martin Küchenchef in Jacobs Restaurant. Auch nach über 20 Jahren entwickelt er immer wieder neue Wege, den verwendeten Produkten ihren maximalen Geschmack zu entlocken. Seine bodenständige, bescheidene Art lässt ihn glatt als Hanseaten durchgehen.“

Thomas Martin (Chefkoch Jacobs Restaurant**, Hamburg)

Die wichtigsten Zutaten in Matthias Gfrörers Küche sind Leidenschaft, geschmackvolles Handwerk und ausschließlich natürliche Produkte. Den Grundstein legt der gebürtige Hamburger mit seiner Kochausbildung im Hotel “Vier Jahreszeiten” in seiner Heimatstadt an der Elbe.

Matthias Gförers (Chefkoch Gutsküche, Gut Wulksfelde, Hamburg)

Dirk Luther ist seit 2006 verantwortlich für den kulinarischen Bereich im Hotel Alter Meierhof und seit einiger Zeit auch Geschäftsführer. Das Restaurant Meierei Dirk Luther ist das kulinarische Aushängeschild des Hotels.

Dirk Luther (Chefkoch Restaurant Meierei Dirk Luther**, Glücksburg)

Tourismus & Unterhaltung

BARKASSEN-MEYERUnsere Fahrgastschiffe bieten Komfort auf dem Wasser. Der gemütliche Salon schafft den Rahmen für mehrstündige Charterfahrten und Platz für Ihre Veranstaltungswünsche. Unsere rot-weiße Flotte erleben Sie auch bei den täglichen ‚Großen Hafenrundfahrten‘. 

BARKASSEN-MEYER, Hamburg

Skål InternationalSkål International ist ein weltweites Netzwerk von Personen, die in der Tourismuswirtschaft Verantwortung tragen und auf der Basis von Freundschaft miteinander geschäftlich in Verbindung stehen.

Skål International

Weischer zählt zu den führenden Vermarktern für Kino-, Außen- und Onlinewerbung in der gesamten DACH-Region. Darüber hinaus sind wir langjähriger offizieller Deutscher und Schweizer Repräsentant des Cannes Lions International Festival of Creativity.

Weischer.Media GmbH & Co. KG

Die Tourismuswirtschaft ist Hamburgs zweitwichtigster Wirtschaftsfaktor nach der Hafenwirtschaft. Ein so wichtiger Wirtschaftsfaktor braucht eine kompetente Stimme und eine starke Vertretung. Der Tourismusverband Hamburg e. V. (TVH) ist die größte und wichtigste Interessengemeinschaft der Unternehmen und Institutionen, die in der Stadt direkt oder indirekt für den Tourismus tätig sind.

Tourismusverband Hamburg e.V.

Kunst & Musik & Kultur

Joja WendtJoja Wendt hat etwas erreicht, das nicht vielen Musikern vergönnt ist: Sein Name steht synonym für das Instrument, mit dem er groß geworden ist. 

Joja Wendt (Pianist, Hamburg)

Seit ihrem 15ten Lebensjahr steht Jasmin Wagner auf der Bühne und absolviert in verschiedensten Fächern, von Theater-Schauspielerin bis hin zu ihrem 90er Blümchen, 50 – 100 Auftritte und Engagements pro Jahr. Das ist also seit 25 Jahren so – bis zu diesem Jahr – da war es nicht mal Einer…

Jasmin Wagner (Sängerin und Songwriterin, Hamburg)

Hotellerie

Hotel Vier JahreszeitenDas luxuriöse Hotel Vier Jahreszeiten ist Inbegriff europäischer Grandhotellerie. Seit 1897 bietet das elegante Hotel an der Hamburger Binnenalster seinen Gästen aus aller Welt charmanten Luxus und zeitlose Eleganz im Herzen der Hansestadt. 

Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten, Hamburg